December 9, 2022

District Health

Erfahren im Gesundheitswesen

Wie bringe ich meine Kinder dazu, sich gesünder zu ernähren? — Keine Schuhe Ernährung | Zertifizierter ganzheitlicher Ernährungsberater + Coach

Familienfreundliche Gesundheitstipps

Meghan Prescott und ich haben unsere Follower gebeten, Fragen zu ihren Ernährungsproblemen einzusenden. Das war eine Frage, der ich ein bisschen mehr nachgehen wollte, weil ich das die ganze Zeit von Eltern höre. Ich würde gerne in der Lage sein, die Uhr zurückzudrehen und mit einigen Familien neu anzufangen. Es ist kaum zu glauben, dass die Kinder eines Tages einfach aufgewacht sind und sich geweigert haben, etwas anderes als gegrillte Käsesandwiches und Hen Fingers und Pommes zu essen. Wie kam es zu diesem Punkt? Ich weiß, dass jede Familie ihre Ernährungsprobleme hat, also hier sind einige Tipps, die helfen, die Vergangenheit zu umgehen und in eine gesündere Zukunft zu gehen.

Zuerst, als Eltern müssen wir uns zuerst gesund ernähren. Unsere Kinder werden verfolgen, was wir tun, und sehen, dass wir uns gut fühlen und ein gesundes Leben führen. Wir müssen ihre ersten Vorbilder sein. Ich spreche oft mit Erwachsenen, die mir sagen, dass sie die gleichen Krankheiten/Probleme haben wie ihre Eltern und der Meinung sind, dass es genetisch bedingt sein muss – oder vielleicht hängt es mit der Tatsache zusammen, dass sie sich ähnlich ernähren und einen ähnlichen Lebensstil haben, denn das ist es, was wir lernen aus! Es ist wichtig, so intestine wie möglich mit gutem Beispiel voranzugehen, und das bedeutet, unseren Kindern zu zeigen, was Maßhalten bedeutet, sich NICHT vollständig von lustigen Lebensmitteln zu verabschieden!

Zweitens spreche ich mit vielen Eltern, die sich Sorgen machen, dass ihre Kinder nicht genug Gemüse bekommen. Verdammt, ich mache mir Sorgen, dass ich auch nicht genug bekomme! Also, was ich für mich tue, tue ich für meine Kinder! ich werde kreativ. Wenn ich eine Suppe oder Soße mache, Ich mische etwas mehr Grün oder gekochtes Gemüse hinein. Ich mache leckere Smoothies mit zusätzlichem Gemüse. Spaghettisauce und gemischte Dips und Suppen sind die einfachsten Möglichkeiten, um ein bisschen mehr in die Bäuche der ganzen Familie zu bekommen!

Dritte, Lassen Sie die Kinder vorbereiten und kochen! Je mehr die ganze Familie in die Zubereitung und das Kochen einbezogen wird, desto mehr wird sie bereit sein, Dinge auszuprobieren. Ich liebe es, die Einkäufe nach Hause zu bringen und die Kinder dazu zu bringen, Karotten zu schälen, Sellerie zu waschen, Blumenkohl und Brokkoli zu zerkleinern. Während sie hacken, schmecken und fühlen und erleben sie. Sie stellen auch ihr Mittagessen für die Schule zusammen und wissen, dass sie ein Protein, ein paar Kohlenhydrate und ein paar Fette brauchen. Das bringt sie dazu, über ausgewogene Mahlzeiten nachzudenken, und hilft ihnen, den ganzen Tag in der Schule ihre Energie aufrechtzuerhalten!

Das vierte, was ich ansprechen möchte, ist das heikle Thema Mahlzeiten nicht zu einem Schlachtfeld werden lassen. Es liegt an uns als Eltern, gesunde Optionen anzubieten, aber es sollte Sache des Kindes sein, zu entscheiden, wie viel es essen wird. Nicht in der Lage zu sein, den Tisch zu verlassen, wenn der Teller nicht sauber ist, keine Möglichkeit zu haben, ein Essen nicht zu mögen, kann dazu führen, dass Kinder eine schreckliche Beziehung zum Essen entwickeln. Ich schlage vor, einen Nein-Danke-Bissen zu haben. Wenn ein Type das von Ihnen angebotene Essen zumindest probiert, kann es einen Bissen nehmen und nein danke sagen. Es ist immer eine gute Idee sicherzustellen, dass es mindestens ein Gericht auf dem Teller gibt, von dem Sie wissen, dass es es definitiv essen und mögen wird. Wenn Sie ein neues Essen einführen, legen Sie einfach einen Bissen auf den Teller, und wenn sie mehr probieren möchten, ist dies eine großartige Möglichkeit, sie zu loben und ihre Beziehung zum Essen aufzubauen.

Und schlussendlich, Beschränken Sie die verarbeiteten, zuckerhaltigen und raffinierten Lebensmittel sodass diese langsam das Haus verlassen und nur noch als „Leckerli“ zurückkehren. Wenn ein Form daran gewöhnt ist, diese Lebensmittel zu essen, wird es biochemisch gesehen mehr von diesen Lebensmitteln wollen. Die Entscheidung, die Leckereien langsam aus der Speisekammer zu entfernen, kann der ganzen Familie helfen, langsam den Übergang zu einer gesünderen Ernährung zu vollziehen. Stellen Sie sicher, dass es schnelle gesunde Snacks wie Obst und gehacktes Gemüse gibt, und gesündere Versionen von Keksen und Snackriegeln hinzuzufügen, kann den Übergang zum Vergnügen machen Gemeinsames Backen ist eine lustige Familienaktivität!

Dies sind nur einige schnelle Tipps, die Familien helfen sollen, ihre Ernährung auf den richtigen Weg zu bringen. Stellen Sie unten Ihre Fragen, wenn Sie spezifische Vorschläge für die Bedürfnisse Ihrer Familie wünschen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Familie mit gesunder Ernährung ins Boot zu holen, lassen Sie uns reden! Vereinbaren Sie noch heute eine kostenlose Erstberatung mit uns – oder geben Sie dieses Angebot an jemanden weiter, der Ihnen wichtig ist! Besuchen Sie www.noshoesnutrition.com und melden Sie sich für ein FREI Beratungsgespräch. Wir bei No Footwear Nutrition arbeiten mit Menschen aus der ganzen Welt einzeln oder in Gruppen, also lass dich von nichts zurückhalten!