December 9, 2022

District Health

Erfahren im Gesundheitswesen

So verhindern Sie Scheuern: 6 Schritte, um Reizungen zu beenden

Wundern wie male Scheuern vorbeugt? Wir haben mit Experten gesprochen, um alles zu erfahren, was Sie wissen müssen – von dem, was es ist, wie gentleman es behandelt und wie man verhindert, dass es endgültig zurückkommt.

Wir alle kennen das: Sie tragen eine kurze Shorts oder einen kürzeren Rock und beim Education oder Gehen beginnt die Haut an Ihren inneren Oberschenkeln zu brennen (und fühlt sich vielleicht sogar wund an). Während Ihre Haut weiter an sich reibt, wird das Gefühl nur noch intensiver. Diese Artwork von Hautirritationen wird speedy immer durch etwas verursacht, das als Scheuern bekannt ist, was einfach das Ergebnis und der Höhepunkt von Reibung, überschüssiger Feuchtigkeit und einem irritierenden Stoff ist. Es passiert häufig an Ihren inneren Oberschenkeln, aber es kann auch an anderen Stellen Ihres Körpers passieren.

Sie fragen sich, wie Sie Scheuern verhindern können? Wir haben mit Experten gesprochen, um herauszufinden, was Scheuern ist, wie man es behandelt und wie man es ganz verhindern kann.

Was ist Scheuern?

was verursacht Scheuern

Scheuern bezieht sich auf eine bestimmte Art von Hautreizung, die typischerweise durch Reiben oder Reibung entsteht. Es tritt am häufigsten in Bereichen auf, in denen zwei Hautoberflächen dazu neigen, aneinander zu reiben, die auch anfällig für Feuchtigkeitsansammlungen sind. Die häufigsten Vorkommnisse sind Scheuern an der Innenseite des Oberschenkels, Scheuern in der Achselhöhle, Scheuern in der Leistengegend und Scheuern unter den Brüsten.

Sie sehen möglicherweise einen scheuernden Ausschlag, scheuernde Beulen oder bemerken es an den stechenden Schmerzen, die damit einhergehen können, oder einfach an Rötungen und Verfärbungen der Haut. „Scheuern entsteht durch Reibung oder häufiges Reiben der Haut und tritt daher eher in Bereichen auf, die in engem Kontakt mit anderen Hautbereichen, Stoffen oder Feuchtigkeit stehen – wie den Oberschenkeln, den Brüsten, dem Gesäß usw Achselhöhlen“, erklärt Marisa Garshick, MDFAAD, ein staatlich geprüfter Dermatologe bei Health-related Dermatology & Beauty Medical procedures (MDCS) in New York Metropolis.

Wenn die Haut aneinander reibt oder ein bestimmtes Product wiederholt an der Haut reibt, kann dies eine Art Hautreizung auslösen. Wenn dies chronisch oder dauerhaft auftritt, kann das Scheuern eine Entzündung auslösen, die laut Dr. Garshick zu Rötungen und Beschwerden führen kann, einschließlich Stechen oder Jucken der Haut.

Welche Faktoren verschlimmern das Scheuern?

Es gibt viele Schuldige, die Scheuern verursachen oder die Symptome verschlimmern können. Der Feuchtigkeitsgehalt der Haut ist einer der wichtigsten Faktoren, die zum Scheuern beitragen Erum Ilyas, MD, ein Dermatologe bei Schweiger Dermatology in King of Prussia, PA. „Schweiß, Hitze und Feuchtigkeit aus der Umgebung und/oder Wasser, das nach dem Duschen oder Schwimmen unvollständig getrocknet ist, sind häufige Auslöser“, sagt sie.

So verhindern Sie Scheuern

wie man Scheuerstellen vorbeugt

Vor diesem Hintergrund können Sie Scheuern verhindern, indem Sie diese Tipps befolgen, um Feuchtigkeit und Reibung zu reduzieren.

1. Achten Sie auf Nähte.

„Besonders grobe oder scheuernde Textilien tragen zu horizontalen Scherkräften bei, die Reibung auslösen“, sagt Dr. Ilyas. Während Trainingsausrüstung in der Vergangenheit einen großen Beitrag zum Scheuern geleistet hat, sind neuere Types hautfreundlicher. „Sportausrüstung konzentriert sich zunehmend darauf, Textilien mit glatteren Oberflächen zu verwenden und Nähte sorgfältig außerhalb der Reibungspunkte zu platzieren, um die durch diese Kontaktpunkte ausgelösten Scherkräfte zu reduzieren.“

2. Wählen Sie schnell trocknende Stoffe.

Das Tragen von Stoffen, die dazu neigen, mehr Feuchtigkeit zu speichern, wie Baumwolle, Wolle und Samt, kann dazu führen, dass Sie eher scheuern. Während einige dieser Materialien technisch „atmungsaktiv“ sind, brauchen sie länger zum Trocknen – und die Feuchtigkeit verschlimmert nur das Scheuern. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, sich für schweißableitende Stoffe zu entscheiden, die Ihre Haut atmen lassen und nicht so viel Feuchtigkeit speichern, wie Polyester, Polypropylen und Merinowolle (die viel dünner und glatter als herkömmliche Wolle ist). . Dr. Garshick empfiehlt außerdem, darauf zu achten, dass Ihre Stoffe nicht zu locker sind, da dies dazu führen kann, dass die Haut aneinander reibt und zu reibungsbedingten Hautveränderungen führt.

3. Verwenden Sie eine Schutzcreme.

Eines der besten Werkzeuge, die Sie in Ihrem Arsenal behalten sollten, um Wundscheuern vorzubeugen, ist eine Schutzcreme für die Hautbarriere. „Vaseline, Aquaphor und Desitin können sowohl Scheuern vorbeugen als auch helfen, die durch Scheuern gereizte Haut zu behandeln“, erklärt Dr. Garshick. Wenn Sie Eltern sind, kennen Sie diese drei Marken wahrscheinlich gut, da sie auch zu Hilfe kommen, um Windelausschläge bei Babys zu reduzieren. „Wenn die Haut scheuert, stört sie die Hautbarriere, und die Verwendung einer Barrierecreme kann der Haut helfen, sich zu erholen, indem sie sie vor weiteren äußeren Reizstoffen schützt.“

Es ist eine gute Idee, diese griffbereit zu haben, damit Sie sie in Zeiten auftragen können, in denen ein Scheuern wahrscheinlicher ist, z. B. an einem heißen Tag oder vor einem hart verdienten Coaching. Versuchen Sie es für eine einfache Alternative für unterwegs Megababes Oberschenkelrettung ($14) oder Körperbalsam von Overall body Glide ($11).

4. Duschen Sie nach Ihrem Instruction

Wenn Sie Activity treiben und nicht sofort danach duschen, kann es auch kurz danach zu Scheuern kommen. Dies ist auf die Feuchtigkeitsansammlung durch Schweiß oder die Feuchtigkeit in der Umgebung zurückzuführen, in der Sie trainiert haben. „Wasser, das auf der Hautoberfläche sitzt, schwächt die Integrität der Hautbarriere in Kombination mit Reibungskräften durch wiederholte Bewegungen wie Laufen, Gehen oder Gewichtheben“, sagt er Brendan Camp, MDein in Manhattan ansässiger Dermatologe bei MDCS Dermatology

So behandeln Sie Scheuern

wie man Scheuern behandelt

Selbst bei den besten Plänen kann es zu Scheuerstellen kommen. Glücklicherweise gibt es mehrere erprobte Lösungen, um Scheuern zu heilen. Hier teilen Dermatologen ihre besten Lösungen zur Behandlung von Scheuern.

1. Reinigen Sie den betroffenen Bereich intestine.

Zur Behandlung von Wundscheuern empfiehlt Dr. Camp, diese zunächst sanft mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel zu reinigen. „Aufgescheuerte Bereiche sind anfällig für Infektionen, da die Hautbarriere beeinträchtigt ist, daher ist es wichtig, sie sauber zu halten“, sagt er.

2. Tragen Sie eine Cortison-Creme auf.

Möglicherweise haben Sie eine Kortisoncreme in Ihrem Haus herumliegen, da diese Artwork von rezeptfreien Medikamenten helfen kann, alle Arten von Entzündungen der Haut zu lindern. Da das Scheuern oft zu Rötungen führen kann, die Juckreiz oder Brennen verursachen können, empfiehlt Dr. Garshick ihren unter Scheuern leidenden Patienten gerne Kortisoncreme als Schutzschicht. „Eine topische Steroidcreme wie a Kortisoncreme kann hilfreich sein, um die Empfindlichkeit der Haut zu reduzieren“, fügt sie hinzu.

3. Versuchen Sie Aloe Vera.

Wenn Sie Aloe Vera herumliegen haben, ob direkt aus einer pflanzlichen Quelle oder in Gelform, kann es helfen, Ihre Scheuersymptome zu lindern, da es ein beruhigendes Mittel für gereizte Haut ist. Beim Kauf von Aloe-Produkten empfiehlt Dr. Camp, nach einer reinen Aloe-Vera-Formel zu suchen Amara Schönheit Aloe Vera Gel ($18). Andere Produkte, die Aloe Vera enthalten, können ebenfalls Inhaltsstoffe enthalten, die Ihre bereits gereizte Haut irritieren könnten.

4. Geben Sie Ihrer Haut Zeit zum Heilen.

Denken Sie daran, Ihrer Haut Zeit zum Heilen zu geben. „Andauernde Hautverschlimmerung verhindert, dass sich die Haut selbst repariert, verschlimmert möglicherweise die Symptome und kann sie für Infektionen prädisponieren“, sagt Dr. Camp. „Wenn Ihre Haut nicht so heilt, wie sie sollte, wenden Sie sich an einen staatlich geprüften Dermatologen, um Hilfe zu erhalten.“

5. Machen Sie einen Besuch, um Ihren Derm zu sehen.

In einigen Fällen kann laut Dr. Garshick ein Rezept erforderlich sein, um die mit Scheuern verbundenen Hautveränderungen zu lindern. „Außerdem kann in einigen Fällen, was so aussieht, als ob es mit Scheuern zusammenhängt, tatsächlich mit etwas anderem zusammenhängen, so dass es hilfreich sein kann, die Haut von einem Dermatologen untersuchen zu lassen, um den genauen Zustand zu bestimmen“, fügt sie hinzu. Wenn Ihre Versuche, Ihr Hautscheuern zu lindern, nicht erfolgreich sind, sollten Sie Ihren Dermatologen anrufen und einen Termin vereinbaren.