December 3, 2022

District Health

Erfahren im Gesundheitswesen

Iss den Regenbogen Woche 6: Köstliche Desserts

Willkommen zu Woche 6 der Iss die Rainbow Fruit and Veggie Challenge!

BERICHTEN SIE HIER DIE OBST- UND GEMÜSEEINNAHME DER LETZTEN WOCHE!

Programmaktualisierungen:

Wir sind gerade ungefähr 1/2 durch das Programm! Es geht so schnell vorbei! Ich liebe es, Bilder zu sehen und E-Mails von Leuten zu bekommen, die mir sagen, wie es ihnen geht.

Etwas, das in der Vergangenheit um diese Zeit in der Herausforderung aufgetaucht ist, ist, dass Ihr Körper die Zunahme von Obst und Gemüse möglicherweise nicht toleriert. Das hat mich veranlasst, allen einen wichtigen Tipp zur Veränderung zu geben:

Mach langsam!

Unser Körper gewöhnt sich an unsere normale Ernährungsweise. Wenn Sie also absichtlich eine Änderung vornehmen (insbesondere wenn es darum geht, Ballaststoffe zu erhöhen!), ist es am besten, diese Änderungen nach und nach über einen Zeitraum von ein paar Wochen vorzunehmen.

Nun zum Thema dieser Woche, das ein Favorit sein wird, da bin ich mir sicher!!

Lass uns reden über Dessert!

Moment mal … Ich dachte, bei dieser Challenge geht es um Obst und Gemüse …

Keine Sorge, Sie sind immer noch am richtigen Ort! Obst und Gemüse sind nicht nur etwas für Salate – diese Woche werden wir darüber sprechen, wie Sie es können integrieren Sie Obst und Gemüse in köstliche Desserts.

Desserts haben oft einen schlechten Ruf, und viele Menschen entscheiden sich dafür, Desserts aus ihrer Ernährung zu „streichen“, wenn sie sich gesünder ernähren. Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass Sie sich gesund ernähren und trotzdem Desserts essen können! Kein Lebensmittel ist per se „gut“ oder „schlecht“, also wenn du diesen Brownie oder Keks willst, mach es. In diesem Beitrag finden Sie weitere Informationen darüber, warum der Verzehr einer Vielzahl von Lebensmitteln (und nicht die Einschränkung) Ihrer Gesundheit zuträglich ist.

Nutzen Sie das Dessert als Gelegenheit, Ihre Ernährung zu verbessern und nehmen Sie zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe zu sich! Das Hinzufügen von Obst oder Gemüse zu Ihren Lieblingsdesserts kann eine großartige Möglichkeit sein, den Nährwert der Lebensmittel zu erhöhen, die Sie bereits gerne essen – Sie können Ihren Kuchen haben und ihn auch essen!

Also, wie können Sie dem Dessert Produkte hinzufügen? Es ist einfacher als es scheint.

Lassen Sie uns zuerst darüber sprechen Obst!

Legen Sie zerkleinerte Bananen oder Beeren als Basis unter Ihr Eis, kochen Sie Obst in Pasteten und Schuster und fügen Sie Obst zu Kuchen und Muffins hinzu.

Das Tolle an Obst ist, dass es von Natur aus süß ist, sodass Sie in Desserts mit Obst oft nicht so viel zugesetzten Zucker verwenden müssen.

Hier sind einige Dessertrezepte für Krebs-Ernährungsberater, die Obst enthalten:

Vielleicht etwas weniger intuitiv als die Verwendung von Obst, können Sie auch einbeziehen Gemüse in Ihren Desserts!

Das Hinzufügen von zerkleinerten Karotten, Zucchini und Rüben zu Kuchen und Muffins kann tatsächlich etwas zusätzliche Feuchtigkeit hinzufügen und Ihre Desserts noch besser schmecken lassen.

Das Kochen mit Kürbispüree ist auch eine großartige Möglichkeit, Ihrem Tag zusätzliches Gemüse hinzuzufügen – Sie können oft einen Teil des Öls / der Butter in Ihren Backwaren durch Kürbispüree ersetzen, um eine nahrhafte Note zu erhalten.

Hier sind ein paar Dessertrezepte für Krebs-Ernährungsberater, die Gemüse enthalten:

Woche 6 Herausforderung: Machen Sie ein Dessert aus Obst oder Gemüse! Probieren Sie eines der oben verlinkten Rezepte aus, das Avocado-Schokoladenpudding-Rezept unten, oder finden Sie ein anderes Rezept, das sich lecker anhört. Machen Sie ein Foto von Ihrer Kreation und posten Sie es in unserer Facebook-Gruppe!

Produkt-Highlight der Woche: Avocados

Avocados sind eine Frucht, die von Natur aus reich an gesunden Fetten ist. Insbesondere Avocados sind reich an einfach ungesättigte Fette – das sind „gute Fette“, die haben Vorteile wie die Senkung des Cholesterinspiegels und die Senkung des Risikos von Herzerkrankungen und Schlaganfällen. Gesunde Fette tragen auch dazu bei, dass wir uns den ganzen Tag über satt und satt fühlen.

Wie benutzt man

Avocados haben eine sehr cremige Textur und können anstelle von Mayo oder einem schweren Dressing eine großartige Ergänzung zu einem Sandwich oder Salat sein. Der klassische Avocado-Toast geht natürlich auch immer! Avocados können auch zu Süßigkeiten und Desserts wie Smoothies, Eis, Mousses, rohen Brownies und Puddings hinzugefügt werden. Schau dir unten unser Rezept für einen cremigen Avocado-Schokoladenpudding an!

Drucken

Avocado-Schokoladenpudding

  • 1 reife Avocado (gewürfelt)
  • 1/4 Tasse Honig
  • 1/4 Tasse Kakaopulver
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1/4 TL Meersalz
  • Wasser (bei Bedarf)
  • Beeren nach Wahl zum Topping

Anweisungen

  1. Avocado in eine Küchenmaschine geben und glatt pürieren
  2. Fügen Sie Honig, Kakaopulver, Vanilleextrakt und Meersalz hinzu. Verarbeiten, bis alles gut vermischt ist, dabei die Seiten der Küchenmaschine nach Bedarf abkratzen
  3. Fügen Sie jeweils 1 Esslöffel Wasser hinzu, um eine cremige Konsistenz zu erzielen (möglicherweise müssen Sie überhaupt kein Wasser hinzufügen).
  4. Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen
  5. Mit Beeren toppen und genießen!

Hast du dieses Rezept gemacht?

Teilen Sie ein Foto und markieren Sie uns – wir können es kaum erwarten zu sehen, was Sie gemacht haben!

-Julie & die Praktikanten

Iss den Regenbogen Woche 7: Leckere Snacks

Eat the Rainbow Woche 5: Neue Wege zur Zubereitung von Produkten