June 8, 2023

District Health

Erfahren im Gesundheitswesen

10 verschiedene Arten von Yoga, um Körper und Geist zu meistern

10 verschiedene Arten von Yoga, um Körper und Geist zu meistern

von Caitlin H,

17. Oktober 2022

Yoga

Die Kontrolle sowohl Ihres Geistes als auch Ihres Körpers sind zwei Dinge, die Wunder wirken können, um Ihre allgemeine Gesundheit und Ihre Bemühungen zur Gewichtsabnahme zu verbessern. Und Yoga ist ein sehr effektiver Weg, um diese Kontrolle zu erlangen. Yoga kombiniert Atmung und Meditation (Geist) mit Bewegung (Körper), um verschiedene Elemente Ihrer Gesundheit zu fördern, darunter Flexibilität, Ausdauer, Kraft, innere Ruhe und Wohlbefinden.

Etwa 350 Millionen Menschen praktizieren regelmäßig Yoga und ist damit eine der weltweit beliebtesten Fitnessformen. Und all diese Geister und Körper, die sich auf eine bestimmte Art von Übung konzentrieren, bedeuten, dass Variationen und Formen der Übung wachsen.

Mit anderen Worten, in der Yoga-Welt ist für jeden etwas dabei. Vor diesem Hintergrund haben wir 10 Arten von Yoga zusammengestellt, die Sie für Mediation, Fitness, Spiritualität und natürlich Spaß ausprobieren können!

1) Lebensenergie-Yoga

„Kundalini“- oder „Lebensenergie“-Yoga beinhaltet Chanten, Singen, Atemarbeit und Meditation mit Körperbewegungen. Das Ziel ist es, negatives Denken und Stress zu reduzieren und eignet sich hervorragend für diejenigen, die gerne ihre Spiritualität erforschen.

2) Kraftvolles Yoga

„Hatha“-Yoga – wörtlich übersetzt „kraftvolles“ Yoga – erkundet die eher körperliche Seite des Yoga und ist eine der traditionelleren Arten, die viele Anfänger genießen. Wenn Sie diese Art von Yoga ausprobieren, ist Ihr Hauptziel, es konsequent zu tun und es mit Atemtechniken, Mediation und Konzentration zu kombinieren.

3) Posen-Yoga

Wenn Sie jemand sind, der von Routine lebt, ist Pose – oder „Ashtanga“ – Yoga genau das Richtige für Sie. Dieser Stil beinhaltet normalerweise eine Klasse, in der Sie lernen, bestimmte Yoga-Posen zu meistern, bevor Sie mit der nächsten fortfahren. Lehrer kombinieren es oft mit spirituellen Techniken und bieten den Schülern praktische Anpassungen, während sie jede Pose üben.

4) Luftyoga

Yoga trifft Akrobatik in dieser wunderschönen Yogaform, die in den letzten Jahren immer beliebter wurde. Sie verwenden seidige Hängematten, die an der Decke befestigt sind, um verschiedene Yoga-Posen zu halten. Dies kann besonders hilfreich sein, um Ihren Körper dabei zu unterstützen, herausfordernde Posen einzunehmen, die Sie sonst möglicherweise nicht ausführen könnten. Das Hinzufügen von Hängematten bedeutet auch, dass Sie diesen Kurs so einfach oder so herausfordernd gestalten können, wie Sie möchten.

5) Yin-Yoga

Yin Yoga hat seine Wurzeln in den Kampfkünsten und zielt darauf ab, die Durchblutung und Flexibilität zu verbessern, um die Gelenke und die Muskelkraft zu verbessern. Es ist ein langsamerer Stil, bei dem Posen für 1-5 Minuten gehalten werden. Wenn Sie Sportler sind, regelmäßig Sport treiben oder mit Gelenk- oder Muskelschmerzen leben, können Sie von dieser Yoga-Art profitieren.

6) Heißes Yoga

Hot Yoga gibt es in verschiedenen Stilen und ist nichts für schwache Nerven. Es ist ein strengerer Stil, bei dem Sie viele Arten des Sitzens und Stehens in einem heißen, feuchten Studio ausführen. Die Kombination der Wärme mit den Posen erhöht Ihre Herzfrequenz und stärkt gleichzeitig die Muskeln. Es eignet sich hervorragend zur Fettverbrennung, aber Sie sollten es wahrscheinlich vermeiden, wenn Sie an bestimmten Gesundheitsproblemen wie Hitzeintoleranz, Herzerkrankungen oder einer hitzebedingten Krankheit leiden. Wie bei allen Übungen sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.

7) Power-Yoga

Kernarbeit, viel Bewegung und sogar Tanz sind mögliche Bestandteile einer Power-Yoga-Routine – die heiß oder regelmäßig praktiziert wird. Ein Lehrer hat viel Freiheit, einen Power-Yoga-Kurs anzupassen, was ihn zu einem unglaublich ansprechenden Yoga-Typ macht, der unterschiedliche Bewegungen und Routinen beinhaltet. Power-Yoga ist ein hervorragendes Training zum Verbrennen von Kalorien und weniger spirituell als andere Yoga-Arten.

8) Wiederherstellendes Yoga

Wenn es jemals eine schläfrige, langsame Yogaform gab, dann ist sie erholsam. Diese Yoga-Praxis beinhaltet die Verwendung von Requisiten, um den Körper zu stützen und zu rollen, mit vielen Pausen, um mit geschlossenen Augen auf der Matte zu liegen. Die Instruktoren spielen oft sanfte Musik und führen Sie durch verschiedene Meditationen, während Sie die Requisiten verwenden, um Ihnen zu helfen, sich in Posen zu entspannen. Restoratives Yoga eignet sich hervorragend, wenn Sie Ihren Stresspegel senken oder etwas Einfaches und Zurückhaltendes in Ihre Ruhetage einbauen möchten.

9) Acro-Yoga

Wenn Sie etwas Herausforderndes (aber Spaß!) mit einem Partner ausprobieren möchten, besuchen Sie einen Akro-Yoga-Kurs. Acro Yoga findet in einer interaktiven Umgebung statt und beinhaltet die Entwicklung von Kommunikationsfähigkeiten mit einem Partner, während Sie daran arbeiten, verschiedene Posen als Team zu meistern. Mit jeder Bewegung baut der „Basis“-Partner Kern- und Unterkörperkraft auf, während der „Flyer“-Partner Oberkörperkraft und Flexibilität aufbaut.

10) Ziegen-Yoga

Angenommen, Sie sind die Art von Person, die gerne über den Tellerrand hinausgeht und etwas besonders Einzigartiges ausprobiert. In diesem Fall sollten Sie Ziegen-Yoga auf jeden Fall ausprobieren. Ziegen-Yoga mag albern klingen, aber es macht eine Menge Spaß. Sie können damit rechnen, Yoga zu praktizieren, während diese pelzigen, freundlichen Kreaturen um Sie herumwandern. Es eignet sich hervorragend, um Stress und Angst abzubauen, die Stimmung zu verbessern, den Schlaf und die Atmung zu verbessern und allgemein Ihre Positivität zu steigern.


————————————————– ———————————-


Autorin: Caitlin H
Diet-to-Go-Community-Manager

Caitlin ist die Diet-to-Go-Community-Managerin und eine begeisterte Läuferin. Sie engagiert sich leidenschaftlich dafür, online mit anderen in Kontakt zu treten und einen gesunden, aktiven Lebensstil zu führen. Sie glaubt, dass Mäßigung der Schlüssel ist, und Menschen werden den größten Erfolg beim Abnehmen haben, wenn sie sich auf gesunde Ernährung und Fitness einlassen.


Übungstipps